Online Anfrage / Buchung

Info-Hotline

+39 0471 642175
Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Dolomiten

Die “bleichen Berge” sind von monumentaler Schönheit und begeistern durch ihre vielfältige und gleichzeitig gegensätzliche Berglandschaft. Daher wurden sie 2009 vom Rat der Welturorganisation Unesco einstimmig zum Weltnaturerbe erklärt.

 

Die einzigartige Berglandschaft überzeugt mit ihren Almen, Zinnen, Wänden und Türmen. Die Zinnen, Wände und Türme sind versteinerte Korallenburgen. Die Kuppen, die von den Almen aus in den blauen Himmel weisen, entpuppten sich als erloschene Vulkangebiete.

 

Die Dolomiten sind daher von großer geologischer Wichtigkeit. In der Blätterbachschlucht können Sie z.B. alle Gesteinsschichten sehen, die sich im Laufe der Jahre Gebildet haben. Auch die zahlreichen Fossilien in den Dolomiten geben Aufschluss über die Geschichte der Dolomiten.

Die Südtiroler Dolomiten sind UNESCO Weltnaturerbe

Die Dolomiten begeistern durch ihre vielfältige und gleichzeitig gegensätzliche Berglandschaft

Ihren Namen und ihre Bekanntheit verdanken die Dolomiten dem französischen Geologen Deodat de Dolomieu. Dieser entdeckte 1789 das neuartige Kalkgestein der Dolomiten. Daher wurden dieses Kalkgestein und die Berglandschaft selbst nach seinem Namen benannt.

 

Die Dolomiten stellen jedoch nicht nur ein Paradies für Geologen und anderen Forschern dar, sondern auch für Wanderer, Genießer und abenteuerlustigen Personen.

 

Zu den Besonderheiten der Dolomiten gehört das Naturphänomen des Alpenglühens „Enrosadira“. Die Felswände der Dolomiten verfärben sich dabei mit steigender Intensität von glühend Rot über Orange bis hin zu immer dunkler werdendem Violett.